AHA-Workshops

Erfahrungen sammeln ist eine Sache aber sie weiter zu geben und anderen damit zu helfen ist ein Teil unserer Geschichte und ein Lernprozess, welcher mit keinem zu vergleichen ist. 

Grundidee 

Viele Themen kommen in der Schule zu kurz oder werden einfach gar nicht erst angesprochen. Oftmals können auch gewisse Gebiete schwer mit den Lehrenden besprochen werden. Aus diesem Grund möchten wir einen Platz schaffen, an dem Themen enttabuisierst werden und offen mit ExpertInnen gesprochen, diskutiert und gefragt werden kann. 

Ziel 

Der Austausch und der Diskurs soll dazu führen, dass sich TeilnehmerInnen ein eigenes Bild zur Thematik verschaffen und verschiedene Fassetten zu Erfahrungen kennen lernen. 
Durch die Workshops soll eine art Safeplace entstehen, in denen zum ersten mal Themen angesprochen werden, für die sonst kein Platz ist. 

Aktuelle Workshops:


Mobbing, wie gehe ich damit um? 

Created with Sketch.

Etwa ein Drittel der österreichischen Bevölkerung hatten Berührungen mit Mobbing. Eine Besorgnis erregende große Zahl, aber wie fühlt es sich eigentlich an gemobbt worden zu sein? Ein ehemaliges Mobbing Opfer spricht über seine Erfahrungen und über seine Erfahrungen. Die Schüler:innen werden danach einen Arbeitsauftrag dazu erfüllen, dieser soll die Schüler:innen noch mehr sensibilisieren und sie reflektieren lassen. Das Ziel ist es, dass die Teilnehmer:innen ihr eigenes Verhalten reflektieren und eine Wissensbasis habe. Nach dem Workshop sollen sie sich sicher genug fühlen Mobbing erkennen zu können und auch einschreiten zu können. Sei es durch Eigeninitiative oder durch Informieren einer Lehrkraft oder Vertrauensperson.

Jungentrepreneure 

Created with Sketch.

Viele jungen Menschen möchten Selbstständig werden, der Traum ein eigenes Unternehmen zu haben wird immer größer. Aber wie ist das eigentlich in jungen Jahren schon für sich selbst zu arbeiten. Der Workshop bietet an, dass sich Schüler:innen mit Jungunternehmer:innen unterhalten und diesen Fragen stellen dürfen. Danach bekommen sie einen Auftrag sich selbst weiterzubilden und sich Informationen zu holen, diese werden gesammelt. Das Ziel ist es das Schüler:innen einerseits ein realistischeres Wissen vom Unternehmerdasein haben und andererseits, dass sie selbstsicherer aus dem Workshop rausgehen.

Jungpolitiker im Geschehen 

Created with Sketch.

Politik wirkt meist weit entfernt. Wenn wir an Politiker denken, denken wir an Menschen, die im Parlament sitzen und neue Gesetzte beschließen. Politik ist aber nicht so weit weg, wie man eigentlich denkt. Es gibt einige junge Menschen, die tätig werden. Diese jungen Menschen, bringen sich in verschieden Organisationen und Vereinen ein. Dies kann eine Jugendorganisation von einer Partei sein, oder eine Schüler:innen Organisation.
Das Ziel des Workshops ist es, Politik den Schülerinnen und Schülern näher zu bringen und sie anzuregen selbst mitzumachen.

Ich kann nix für meine Hautfarbe 

Created with Sketch.

Viele in Österreich lebende Menschen haben noch nie Rassismus erlebt, oft haben sie nicht einmal eine Ahnung ab wann etwas verletzend und rassistisch ist. Aber viele andere in Österreich lebende Menschen müssen tagtäglich mit Rassismus kämpfen, sie müssen sich ihm auf der Straße oder auf den Behörden stellen. Der Workshop dient zu Sensibilisierung und Aufklärung. Die Schüler:innen sollen nach dem Workshop Rassismus erkennen können und auch ihr eigenes Verhalten reflektieren können.

Hackeln ist nicht schlimm!

Created with Sketch.

Der Ruf eines Lehrlings ist oft negativ und junge Menschen möchten nichtmehr in eine Lehre gehen, sondern alle möchten die Matura machen und sogar studieren. Die Lehre ist aber nicht negativ, sie hat wie alles im Leben gute und schlechte Seiten. In dem Workshop berichten Lehrlinge von ihrem Lehrweg und zeigen die Lehre von einer anderen Seite. Die Schüler:innen recherchieren danach selbstständig über die Lehre. Das Ziel ist es, eine reflektierter und fundiertere Meinung zur Lehre zu haben.